URLAUB AUF DEM FAHRRADWEG IN SAN REMO ENTLAG

...

URLAUB IM GOLFCLUB “CIRCOLO GOLF DEGLI ULIVI “ IN SAN REMO

Der in den dreißigen Jahren gebauten Golf Club Degli Ulivi bietet einen Parcour mit 18 Löchern, die von den Olivenbäumen der Riviera umgeben ist und eine eindrucksvolle Ansicht über die Ligurische See bietet.

URLAUB AM STRAND VON SAN REMO

San Remo bietet denen, die gerne Urlaub am Meer machen, eine große Auswahl an Stränden.

Entlang der Seepromenade Lungomare delle Nazioni über den Corso Imperatrice bis hin zur Vittorio Emanuele II-Seepromenade werden Sie ausgedehnte Sandstrände finden, die dank des Schützes durch Wellenbrecher geringe Wassertiefen aufweisen und leicht zugänglich sind. Gastfreundliche und behagliche Badeanstalten stehen den Touristen zur Verfügung.

Ein weiteres Stück Sandstrand erstreckt sich zwischen den zweien Häfen, Porto Vecchio und Portosole, entlang der Trento e Trieste-Seepromenade. Hinter dem Wellenbrecher von Portosole besteht der Strand aus Steinen und ist frei bis zur Spitze von San Martino; in der Gegend von Tre Ponti besteht der sehr ausgedehnte Strand sowohl aus Sand als auch aus Steinen. Im Osten finden Sie die Bucht von Bussana von San Remo mit ihrem herrlichen Strand, einmal aus Sand, einmal aus Fels, wo das Wasser besonders kristallrein und anziehend ist.

DEN URLAUB MIT SPORT UND NATUR IN SAN REMO VERBRINGEN

Dank des milden Klimas von San Remo können die Sportliebhaber hier ihre Lieblingssportarten in Mitten der Natur das ganze Jahr über ausüben. Nicht nur: Die besondere Typologie des Landes spricht sowohl Freunde des Wasser- als auch des Gebirgsports an.

Der Sporting Club Solaro ist mit 12 Tennisplätzen, 3 leichten Fußballplätzen, Sauna und Sporthalle ausgestattet. Auf dem Solaro Reitplatz werden jedes Jahres die Wettkämpfe von Formula 2, der nationalen Rennstrecke, abgehalten.

Der Yacht Club San Remo organisiert Segelkurse für Erwachsenen und Jugendliche und vermietet Segel- und Motorboote. Die Tauchsportzentren begleiten die Taucher auf ihren Entdeckungen von Wracks und der reichen Flora und Fauna in den Wassern der Ligurischen See, einem der saubersten Gewässer Italiens. Wer Gebirge bevorzugt, kann in einem mit Auto und Autobus leicht zugänglichen Umkreis von 30 km folgende Sportarten ausüben: Drachen und Hangleiten, Wildwassersport, Trial, Trekking und „Palestra di roccia“ (Freeclimbing).

Auch wer direkt mit der Natur auf Tuchfühlung gehen will, darf sich freuen: Die reiche Vielfalt der Wander- und Radwege bietet Touren für alle Schwierigkeitsstufen, während diejenigen, die die Seefauna lieben, sich die Ausflüge auf dem Motorschiff Diana II nicht entgehen lassen sollten. Das Schiff ist für Wahlbeobachtungen.

URLAUB, UM SPEISEN UND GETRÄNKE IN SAN REMO ZU GENIESSEN

Essen - Ligurien ist ein Land von einfachen und unverfälschten Geschmäcken und seine Kochkunst hält sich streng an die Grundsätze der Mittelmeerdiät. Die Weintradition von San Remo stützt sich auf Zutaten wie das extrareine Olivenöl, das durch die Kaltpressung der kleinen, dunkeln und schmackhaften Taggiasca-Oliven produziert wird. Man gewinnt dabei ein süßes und wohlriechendes Öl mit niedrigem Säuregehalt, das perfekt zur Hervorhebung der typischen Spezialgerichte dieses Landes geeignet ist. Die mit Fleisch gefüllten Gemüsegerichte, die Krapfen mit gianchéti (junge Blaufische), der cundiun (gemischter Salat mit cuori di bue Tomaten, Basilikum, Knoblauch, Oregano und Oliven),die torta verde (Teigfladen mit Gemüse: mit Kürbis oder Mangold oder Artischocken oder Zucchini, möglicherweise trombette, sind nur einige der Spezialgerichte, die in den typischen Restaurants angeboten werden. Eine herausragende Stelle kommt auch dem pan e pumata zu, d.h. dem „Steak“ der Einwohner von San Remo: Es wird aus feuchtem, altbackenem Brot, Tomaten, Basilikum und extrareinem Olivenöl zubereitet, sowie dem Kaninchen in Vermentino-Wein und der sardenàira, einer focaccia (Ölfladen, keine Pizza!) mit Tomaten, Oliven, Kapern, nicht ungeschälten Knoblauchzehen und Anchovis.

Alle diese Gerichte genießt man am besten zusammen mit einem der vorzüglichen Weine der Riviera. Rossese, Pigato, Vermentino und Ormeasco sind einige der besten Weine der Riviera.

Rossese-Wein aus Dolceacqua mit seiner Rubinfarbe, zarten Blume und trockenem, sanftem Geschmack ist der erste ligurischen Wein, der das DOC Prädikat gewonnen hat. Der Kern seines Produktionsgebietes ist das mittelalterliche Dorf von Dolceacqua und das Nervia-Tal, die wenige Kilometer von San Remo liegen. Der Wein passt zu Fleischgerichten wie coniglio in casseruola (Kaninchen-Schmortopf).

Wein - Typischer Wein aus dem “Gebirge” ist der Ormeasco mit intensiver Rubinfarbe, dem Geruch von Obst und Gewürzen, einem trockenen Geschmack mit einer leicht bitteren Note. Das Produktionsgebiet dieses Weines befindet sich zwischen Imperia und San Remo und zieht sich weiter bis nach Ventimiglia. Er ist perfekt geeignet für die Fleischpastetchen „cu u tuccu“ (Fleischsauce), für feine Fleischgerichte und zarten Käse.

Hauptfiguren unter den Weißweinen sind der Pigato und der Vermentino. Die Vermentino-Rebe ist die verbreiteste im Land; besonders berühmt ist aber der an der Riviera produzierte Wein mit frischem und fruchtigem Geschmack und strohgelber Farbe. Er passt zu eine große Auswahl von Gerichten wie Fischvorspeisen, gefülltes Gemüse, pansotti mit Nusssoße, Lasagne mit Pesto, „schwarzen Reis“ mit der Tinte des Kalmars, Ravioli mit Fisch in Brühe, gekochten oder gebackenen Seebarsch. Der Pigato-Wein, der im Glas strohgelb erscheint, zeichnet sich aus durch sein gefällig duftendes und starkes Bouquet mit leicht bitterem Geschmack, der an Mandeln erinnert. Er wird am besten mit Fischgerichten genossen.

KUNST- UND KULTURURLAUB IN SAN REMO

San Remo, die Hauptstadt der Riviera, erlebte ihren höchsten künstlerischen und architektonischen Ausdruck während der „Belle Epoque“-Zeit. Vorherrschender Stil ist in der Tat der Jugendstil, dessen ausgeprägten florale Motive die Hotels, die Villen und das Kasino kennzeichnet. Von 1874 bis 1906 erlebte San Remo einen Bauboom: 25 Hotels und 190 Villen wurden errichtet, die ihren ursprünglichen Zauber bewahrt haben, auch wenn sich die Gebäude inzwischen andere Bestimmungen gefunden haben.

Folgende Denkmäler treten hervor: Die Russisch-Orthodoxe Kirche, die 1913 gebaut wurde und an die Basilius-Kathedrale von Moskau erinnert; den Borea D’Olmo Palast, der im fünfzehnten Jahrhundert errichtet wurde und das Stadtmuseum beherbergt; die San Siro Basilika, die im XII Jahrhundert in reinem romanisch-gotischen Stil errichtet wurde, und neben der Basilika die Taufkapelle Sankt Johannes', die auf die Barockzeit (1688) zurückgeht und wo die „Comunione della Maddalena“ (Kommunion der Magdalena) von Orazio de Ferrari bewundert werden kann.

Schließlich den Turm della Ciapela, ein gewaltiges Bauwerk, das zu den Mauern aus dem sechzehnten Jahrhundert gehörte. Der Turm befindet sich auf der Piazza Eroi im Stadtzentrum in der Nähe von Pigna, dem mittelalterlichen Dorf von San Remo, das von Mauern, Toren und Türmen umgeben ist und Gebäude aus Stein mit vielen Säulen und behauenen Portalen aufweist.

URLAUB IN DEN PARKS UND GÄRTEN VON SAN REMO

Parks - San Remo ist in der ganzen Welt als „die Stadt der Blumen“ bekannt und diesen Ruhm erkennt man in den zahlreichen Parkanlagen und Gärten, die die ganze Stadt umgeben. Es lohnt sich, an diesen Plätzen spazieren zu gehen, die noch heute an den Prunk der Adelsfamilien der alten Villen erinnern. Der Spaziergang kann am Corso Felice Cavallotti beginnen, wo sich der Villa Ormond Park befindet. Der Park ist eine weite Oase voller exotischer Pflanzen. In der Mitte tritt ein alter steinerner Springbrunnen hervor. Hier kann auch der japanische Garten mit der reichen Flora des Landes der „aufgehenden Sonne“ mit seinem der ZEN-Philosophie gewidmeten bezaubernden Winkel bewundert werden Immer noch im Corso Cavallotti befindet sich die Villa Nobel, die von 1890 bis 1896 die Residenz des berühmten schwedischen Wissenschaftlers war. Der Park umgibt die Villa und enthält verschiedene kostbare Pflanzen wie die sehr hohe Cupressum macrocarpa, die aus Kalifornien stammt. Villa Zirio, eine der prunkvollsten Villen, befindet sich ebenfalls im Corso Cavallotti. Die Bepflanzung besteht hier überwiegend aus Palmen. Weiter befindet sich hier der Bellevue Palast, heute Sitz des Rathauses, mit reichem Blumenschmuck und einem Brünnen mit bunt beleuchteten Wasserspielen. Zwischen Corso Cavallotti und Via Val d’Olivi befindet sich der Parco del Sole (Sonnenpark)mit seinen Wohngärten vom Ende neunzehnten Jahrhunderts.

Auf der Kuppe der Pigna befindet sich der Regina-Elena-Park mit seinen terassenförmig angelegten Gärten und einer wunderbaren Aussicht über die Stadt und den Golf. Noch weiter in Richtung Stadtzentrum quasi als Kulisse für die raffinierten Paläste befinden sich die weiten Blumenanlagen von Corso Mombello.

Le Ville ed i Parchi storici della Città di San Remo sono frutto di quel prestigioso “periodo d’oro” conseguente all’espansione turistica della città a partire dal 1870, eredità di prestigio, che riunisce in sé tutti i caratteri distintivi nel suo divenire storico.

Der bezauberndste Park ist aber sicher den Marsaglia Park, der sich im Corso Imperatrice im Westen von San Remo befindet. Mit seinen weiten Gartenwegen bietet er Panoramablicke und eine Vegetation voller tropischer Pflanzenexemplare.

Wer Spaziergänge mag, wird am Corso Imperatrice mit seinen schönen Palmen Gefallen finden. Die Straße ist eine der berühmtesten Esplanaden der Riviera, die ihren Namen Zarin Maria Alexandrovna, der Stifterin der Palmen, verdankt. Die Strecke ist mit zwei berühmten Skulpturen geschmückt: mit der „Statue des Frühlings“, einem Werk von Vincenzo Pasquali, dem Symbol der Stadt und dem Giuseppe Garibaldi gewidmeten Denkmal.

Im Corso Trento e Trieste beginnt die Passeggiata Salvo D’Acquisto, die eine bezaubernde Aussicht über die Häfen Porto Vecchio und Portosole bietet. Hier sieht man die während des Zweiten Weltkrieges errichteten Panzerabwehrbefestigungen und das von dem Bildhauer Leonardo Bistolfi errichtete Denkmal an Orazio Raimondo, den geschätzten Rechtsanwalt und vortrefflichen Politiker(1876-1921).

URLAUB IN SAN REMO FÜR FAMILIEN UND KINDER

Familie - Das kleine Meer und die Strände aus feinem Sand von San Remo sind perfekt, um angenehme Stunden mit der Familie zu verbringen. Die Strände mit ihren Spielplätzen direkt an der Küste bieten allen Komfort für Sie und für Ihre Kinder. Für Kinder bietet San Remo aber auch noch mehr als die gesunden Vorteilen eines Strandtages.

Die schönen Spaziergänge von Corso Trento e Trieste und Lungomare delle Nazioni sowie auch die Parks der Villen von Corso Cavallotti bieten zahlreiche Spielplätze für Kinder. Nicht weit vom Meer befindet sich der Naturpark von San Romolo und der Berg Bignone, die mit dem Auto erreichbar sind, oder zu Füße über die zahlreichen Pfade, die San Remo mit San Romolo verbinden. Besonders interessant sind die acht Naturlehrpfade, die den verschiedenen Bereich des Parks umfassen und vor kurzem mit Halteplätzen und Auskunftsplakaten ausgestattet worden sind. Dank des geringen Schwierigkeitsgrades der Touren können die Ausflüge ohne besondere Ausstattung ausgeführt werden, um die das Gebiet kennzeichnenden natürlichen Elemente zu betrachten und kennen zu lernen. Der Park beherbergt die Ortschaft von San Romolo, einen Vorort von San Remo, wo sich zwei Gaststätten und zahlreiche Spielplätze für Kinder befinden

Im Juli und August werden die öffentlichen Strände von San Remo durch die Aktivitäten des Village Circus Summer Dance belebt. Die vier Spielleiter des Stabs werden ihre Animationstätigkeiten von einer Badeanstalt zur anderen die ganze Woche über führen. Zwei sind für den Baby-Club bestimmt, einer für die Fitnessaktivitäten und ein für die Regie. Der Village Circus-Stab wird Wassergymnastik, Aerobic, Animation für Kinder, Gruppentanz, Freiübungsgymnastik, Kaffee-Spiele und Nachmittagsspiele bieten. Vom 22. bis 29. Juli wird „La Città dei ragazzi” (Die Stadt der Kinder)im Ariston Roof stattfinden. Dies ist die traditionelle Veranstaltung des Sommers von San Remo. Es handelt sich hierbei um acht Tage Ausstellungen, Kino, Theater und Marionettentheater für Kinder.

Fahren Sie Ihre Kinder für einen Urlaub nach San Remo in Italien

URLAUB ZWISCHEN NACHTLOKALEN UND DER SPIELBANK VON SAN REMO

Das Kasino ist sicher der unbestrittene König der Nacht von San Remo. In 1905 gebaut, als die Berufung der Stadt für den Tourismus bereits gefestigt war, ist das Kasino ein wunderbares Jugendstilgebäude, das sich am Ende der Via Matteotti befindet. Mit mehr als 2500 m² ist es eines der größten in Europa und beherbergt sowohl traditionelle Spiele als auch Game Makers und Interaktionsspiele. Es bietet auch interessante künstlerische, kulturelle und mondäne Aktivitäten: Theater, Musik, Prosa, Film und Literatur.

Zwischen den Häfen Porto Vecchio und Portosole, auf dem Corso Trento e Trieste-Promenade befindet sich Victoria Morgana Bay, ein vielseitige Lokal, das jedem Anspruch nachkommt: vom Frühstück bis zum Abendessen, und am Ende werden Lichter gedämpft, um in der Nacht die Musik und den Tanz beginnen zu lassen.

Verbringen Sie Ihren Urlaub in San Remo und Sie werden garantiert viel Spaß haben.